Hydraulische Kraftmessgeräte

hydraulische Kraftmessdose HKMD 29

Messunsicherheit v.E.
± 2,0%

Messbereiche
250 N – 630 kN

Druck/Zug
D

hydraulische Kraftmessdose HKMD 29 D

Messunsicherheit v.E.
± 2,0%

Messbereiche
250 N – 630 kN

Druck/Zug
D

hydraulische Kraftmessdose HKMD 29 SP

Messunsicherheit v.E.
± 2,0%

Messbereiche
40 kN – 160 kN

Druck/Zug
D

hydraulische Kraftmessdose HKMD 43 LT

Messunsicherheit v.E.
± 2,0%

Messbereiche
250 N – 400 kN

Druck/Zug
D / (Z)

hydraulische Kraftmessdose HKMD 43 D

Messunsicherheit v.E.
± 2,0%

Messbereiche
250 N – 630 kN

Druck/Zug
D / (Z)

hydraulische Kraftmessdose HKMD 43

Messunsicherheit v.E.
± 1,5%

Messbereiche
1 kN – 1 MN

Druck/Zug
D / (Z)

Hydraulische Kraftmesser haben eine lange Tradition und auch heute ihre Berechtigung.

Die Funktion einer hydraulischen Kraftmessdose ist relativ einfach beschrieben. Der Kolben bewegt sich unter Belastung in einem ölgefüllten Gehäuse und erzeugt dort einen Druck.

Der Öldruck wird mit einem Manometer angezeigt, das in einer Krafteinheit (N oder kN) skaliert ist. Der rote Maximalwert-Schleppzeiger wird vom schwarzen Zeiger mitgenommen, und bleibt in seiner maximalen Position stehen. Der rote Zeiger kann nach der Messung mit dem Drehknopf auf die Nullposition zurückgesetzt werden.

Die Baureihe HKMD29/SP/D hat einen tonnenförmigen Kolben, der leichte Unparallelitäten zwischen unterer und oberer Belastungsplatte ausgleichen kann. Die Modell HKMD29SP sind speziell für Prüfungen an Maschinenschraubstöcken entwickelt worden.
Die Baureihe HKMD43/LT/D hat eine mittlere Bohrung, durch die z.B. auch Zugstangen hindurch geführt werden können. Hier ist auf eine ebene, parallele und ganzflächige Auflage zu achten.
Für alle hydraulischen Kraftaufnehmer gibt es Zubehör, wie Hochdruck-Schlauchleitungen, Kapillarrohrdrosseln, etc. Hierzu beraten wir Sie gerne telefonisch.
Das Besondere an den Kraftmessdosen Modell HKMD29D und HKMD43D, dass sie über ein digitales Anzeigegerät verfügen, was neben der einfacheren Ablesbarkeit auch dynamische Messungen mit hydraulischen Kraftmessern ermöglicht.
WASA-Kunden haben mit der Übernahme des Geschäftsbereichs von der AWB Apparatebau GmbH in Osterode mit INDUK einen kompetenten Ansprechpartner im Bereich Reparatur, Kalibrierservice und Neugeräte erhalten.

Die Messbereiche unserer Hydraulikaufnehmer gehen standardmäßig von 250 N bis 1 MN.
Kundenspezifische Ausführungen sind möglich.